Wie richtig Töpfern

Wie richtig Töpfern?

Wie richtig Töpfern? Diese Frage stellen sich Anfänger wie Profis. In diesem Artikel geben wir Tipps und eine Schritt-für-Schritt Erklärung fürs töpfern. Es gibt 3 grundlegend verschiedene Techniken fürs Töpfern. Die erste ist die wohl bekannteste: Das Scheibentöpfern, also das Töpfern auf einer Töpfer- oder Ränderscheibe. Die zweite ist die ursprüngliche Anwendung für Ton: Aufbauarbeiten. Hier setzt man verschiedene Teile des Tons aufeinander, bei der Wulsttechnik zum Beispiel Ringe aus Ton. Die dritte benötigt komplett anderes Ton, die Rede ist vom Tongießen. Das Tongießen unterscheidet sich grundlegend vom normalen Töpfern, man gießt nämlich nur Ton in eine Form. Diese Variante eignet sich besonders gut für Massenproduktionen.

Ton kneten

Am Anfang aller Dinge steht die Vorbereitung, so auch beim Töpfern. Der Ton wird auf den Tisch geschlagen und geknetet damit er sich einfacher verarbeiten lässt und Luft herauskommt

Zentrieren

Der Ton wird auf die Töpferscheibe gelegt und in die Mitte gedrückt.

Formen

Das Formen ist das Herzstück des Töpferns. Hier entsteht die eigentliche Form der Töpferware. Der Ton wird befeuchtet und geformt, Wasser dient als Gleitmittel für die Hände. Je nach Gefäßart wird die Töpferware mithilfe der Finger ausgehöhlt. Danach greift ihr mit eurer schwachen Hand (bei Rechtshändern die Linke) in das Loch und formt außen herum weiter. Für den Feinschliff kann man eine Drehschiene benutzen, so formt man den Ton weiter ohne immer mehr Wasser zu brauchen.

wie richtig töpfern
Formen eines Topfes

Trocknen

2-3 Tage trocknen

Abdrehen

Beim Abdrehen wird die Form weiter verfeinert und Verabeitungsspuren entfernt. Benutzt werden dazu Abdrehschlingen und einer Metallschiene. Wie beim eigentichen Töpfern wird die Töpferware falschrum auf die Scheibe gelegt und mit den Abdrehschlingen wird die Form verfeinert. Dafür schaltet ihr die Töpferscheibe ein und setzt die Abdrehschlinge an. Ihr könnt so den Boden des Gefäßes markanter machen und die Wände verbessern.

Trocknen

5-6 Tage trocknen

Schrühbrand

Im Brennofen bei ~920° 8 Stunden brennen, danach 12-16 Stunden abkühlen lassen

Glasieren

Glasieren ist ein sehr vielfältiges und besonderes Thema. Deshlab habe ich hierzu eine eigene Seite erstellt. Zu unserer Seite über Glasuren.

Trocknen

10-12 Stunden trocknen

Glattbrand

Bei ~1280° 11 Stunden brennen



Wie richtig Töpfern: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars


4,00
von
5
Punkten, basierend auf
2
abgegebenen Stimmen.


Loading...